IKK Nord

Die IKK Nord ist eine deutsche Innungskrankenkasse. Sie gilt als Körperschaft des öffentlichen Rechts und entstand am 1. Januar 2006 durch den Zusammenschluss der IKK Schleswig-Holstein und der IKK Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist geöffnet für Versicherte aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Bremen.

Leistungen und beliebte Tarife

Die IKK Nord bietet natürlich alle Leistungen einer gesetzlichen Krankenversicherung. Doch auch weitere Angebote können Versicherte bei ihr in Anspruch nehmen. Eigeninitiative von den Kunden belohnt die IKK Nord durch ein Bonusprogramm, bei dem sich regelmäßige ärztliche Untersuchungen im Endeffekt auszahlen. Auch Vorsorgeprogramme sind der Innungskrankenkasse sehr wichtig.

In der Gesundheitswoche sollen Belastungen aus dem Alltag mit speziellen Behandlungsplänen und persönlichen Programmen entgegengewirkt werden. Desweiteren wird die 6-Tage-Handwerker-Intensivkur angeboten, bei der ein speziell ausgearbeitetes Programm für Arbeiter an diese weitergegeben wird, sodass sie es im Alltag schon bei kleinen Verspannungen und Zerrungen anwenden können. Rehabilitation und Prävention werden so gleichzeitig abgedeckt.

Auch für Azubis im Handwerk gibt es ein ähnliches Angebot, den IKKimpuls Workshop Young Special. Für Familien bietet die IKK Nord zum Beispiel planBaby und BabyCare, Programme für Paare, die planen, Kinder zu bekommen oder für welche, die schon eines erwarten. Diese Leistungen können die Versicherten durch Wahltarife und Zusatzversicherungen noch erweitern.

Daten und Fakten

Derzeit betreut sie ihre Kunden in über 50 Beratungsstellen. Das Fundament und Ziel der IKK Nord ist die Selbstverwaltung über ihre Krankenkasse von Versicherten und Arbeitgebern. Heute zählt sie 220.000 Versicherte. 2007 wurde die IKK Nord vom Versicherungsbarometer auf Platz 1 bei der Kundenzufriedenheit gesetzt.

Sie versichert bestmögliche Versorgung im Krankheitsfall und eines der modernsten Gesundheitsprogramme. Partner hat sie in Kreishandwerkschaften, Handwerkskammern und bei Unternehmerfrauen im Handwerk.

Informationen zu Zusatzbeitrag oder Prämie

Der einkommensabhängige Zusatzbeitrag der IKK Nord liegt 2015 bei 0,9 Prozent. Damit bleiben die Kosten für die Versicherten jedoch verglichen mit 2014 gleich, da der allgemeine Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung von 15,5 auf 14,6 Prozent sinkt.

Kontakt und Adresse


IKK Nord

Telefon: 0451 / 798 170
Telefax: 0451 / 798 172 9
Hotline: 0800 / 455 737 8

Lachswehrallee 1
23558 Lübeck

Anfahrt - IKK Nord