hkk - Handelskrankenkasse

Die Handelskrankenkasse hkk entstand am 1. Januar 2008 durch den Zusammenschluss mit der IKK Weser-Ems. Zuvor war sie als Handelskrankenkasse bekannt, die am 1. Januar 1904 von Vertretern der Bremer Handelskammer, Ladeninhabern und kaufmännischen Angestellten gegründet wurde.

Leistungen und beliebte Tarife

Neben den grundsätzlichen Leistungen, die jede gesetzliche Krankenkasse abdecken muss, bietet die hkk noch einige weitere Extraleistungen. Als erste Krankenkasse Deutschlands hat sie sich entschieden, jährlich eine Beitragsprämie an ihre Kunden zurück zu bezahlen. Aber auch mit dem Bonusprogramm hkk bonusaktiv können Versicherte durch Selbstinitiative, also durch Präventionsuntersuchungen und verschiedene Aktivitäten, mit Geldprämien belohnt werden.

Für Familien gibt es sehr viele Angebote wie die hkk vivalance Woche für junge Familien, die im Rahmen dieses Programms eine Woche an attraktiven Gesundheitsangeboten aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung teilnehmen und etwas für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Vitalität tun können.

Mit BabyCare werden schwangere Frauen auf Geburt und Kind individuell vorbereitet und bekommen Unterstützung und Beratung in Sachen Frühgeburt und möglichen Erkrankungen. Außerdem bietet die hkk Kindern, Erste Hilfe zu erlernen, damit sie sich in bestimmten Situationen auch selbst helfen können. Weiterhin bietet sie für besonders aktive Menschen Fitness- und Präventionsprogramme verschiedener Art.

Wem das nicht reicht, dem ist es möglich, eine der zahlreichen Zusatzversicherungen der HKK hinzu zu buchen.

Daten und Fakten

Sie ist heute bundesweit für Versicherte geöffnet. Der Hauptsitz befindet sich in Bremen. Die hkk zählt in Bremen insgesamt vier und in Niedersachsen 20 Geschäftsstellen, 600 Angestellte und rund 315.000 Versicherte. Ihr größter Einsatzkreis ist in Bremen und dem niedersächsischen Umland. Sie bemüht sich stets um eine hochwertige Versorgung ihrer Versicherten, einen kundenfreundlichen Service und solide Finanzen.

Informationen zu Zusatzbeitrag oder Prämie

Die hkk - Handelskrankenkasse erhebt 2015 einen einkommensabhängigen Zusatzbeitrag in Höhe von 0,4 Prozent. Damit liegt der Zusatzbeitrag der hkk unter dem vieler anderer gesetzlicher Versicherer. Durch Senkung des allgemeinen Beitragssatzes zur gesetzlichen Krankenversicherung von 15,5 auf 14,6 Prozent ist es für die Versicherten 2015 insgesamt günstiger als im Vorjahr.

Kontakt und Adresse


hkk - Handelskrankenkasse

Telefon: 0421 / 365 50
Telefax: 0421 / 365 537 00

Martinistraße 26
28195 Bremen

Anfahrt - hkk - Handelskrankenkasse