BKK vor Ort

Die Wurzeln der BKK vor Ort führen mehr als 150 Jahre zurück. Sie gehört den gesetzlichen Krankenkassen an und zählt schon vor der Fusion mit der BKK Hoesch zum 1. Oktober 2012 zu einer der größten Betriebskrankenkassen in Deutschland.

Leistungen und beliebte Tarife

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Betriebskrankenkasse bieten eine Vielzahl zusätzlicher Angebote, welche weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen (Akupunktur, Auslandszusatzversicherung, ambulante Operation, Fahrtkosten zwingender medizinischer Gründe, Früherkennung von Krankheiten, Hilfsmittel, Impfungen, Mutterschaft, Zahnersatz, etc.) hinaus gehen. Dazu gehören zum Beispiel auch Gesundheitsprogramme wie das Bonussystem Provita, das 300 Euro im Jahr für gesundheitsbewusstes Verhalten beinhaltet. Auch ein Babygeld in Höhe von 184 Euro pro Neugeborenes, die Kostenübernahme osteopathischer Behandlungen oder eine Bezuschussung zur professionellen Zahnreinigung in Höhe von 20 Euro sind Teil der Versicherungsleistungen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stellen ihren Versicherten außerdem Informationen zu den Themen Sozial-, Arbeits- und Steuerrecht bereit. Die Pakete werden aus Kombinationsmöglichkeiten und flexiblen Modellen zusammengestellt. Ein Augenmerk wird auch auf den Schutz der Familie gelegt. Zu den Leistungen gehört ebenso, dass die Versicherten über anstehende Untersuchungen informiert werden.

Die BKK vor Ort stellt ihren Mitgliedern die Kundenzeitschrift 'inform' zur Verfügung. Diese informiert über viel Wissenswertes wie zum Beispiel Gesundheit, Medizin, und Wohlbefinden. Kritik, Fragen und Anregungen werden durch ein Team der Redaktion bearbeitet, welches man per e-Mail anschreiben kann. Auch für die jüngeren Versicherten zwischen 15 und 30 Jahren versendet die Krankenkasse die Zeitschrift 'orange', das Versicherungsthemen mit Lifestyle, Wissenschaft und Kultur kombiniert. Für seine Kundenorientierung erhielt die Krankenkasse beim bundesweiten Wettbewerb des Handelsblatts "Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister 2012" einen der ersten 30 Plätze und zählt somit zu den besten Dienstleistern in Deutschland. Auch die Finanzkraft wurde 2012 durch das Wirtschaftsmagazin Focus Money bestätigt: In den Kategorien 'Liquidität' und 'Transparenz' erhielt die BKK vor Ort das Urteil "Top" und die Finanzkraft wurde mit der Gesamtnote "Stark" bewertet.

Daten und Fakten

Heute versichert die Betriebskrankenkasse vor Ort 820.000 Mitglieder und verfügt außerdem über 70 Servicecenter und Beratungsstellen in ganz Deutschland. Der Hauptsitz der selbstverwalteten Körperschaft des öffentlichen Rechts befindet sich in Bochum.

Informationen zu Zusatzbeitrag oder Prämie

Die BKK vor Ort fusionierte zum 01. Oktober 2010 mit der BKK Westfalen-Lippe und der BKK N-ERGIE.Vor der Fusion hatte die BKK Westfalen-Lippe seit dem 01. Februar 2010 rückwirkend zum 01. Januar 2010 einen Zusatzbeitrag von maximal zwölf Euro monatlich verlangt. Mit der Fusion konnte der Zusatzbeitrag jedoch gestrichen werden. Versicherte, die den Zusatzbeitrag im Voraus überwiesen hatten, bekamen den zu viel gezahlten Betrag von der BKK vor Ort erstattet. Die BKK vor Ort wird auch weiterhin keinen Zusatzbeitrag erheben. Eine weitere Fusion gab es am 1.10.2012 mit der BKK Hoesch. Deren Zusatzbeitrag von monatlich 15 Euro entfiel mit dem Zusammenschluss.

Kontakt und Adresse


BKK vor Ort

Telefax: 0234 / 479 199 9
Hotline: 0800 / 222 121 1

Universitätsstraße 43
44789 Bochum

Anfahrt - BKK vor Ort